A+ Composites GmbH

Verklebbares UD-Tape macht Faserverstärkung so einfach wie nie

Unidirektionale thermoplastische Tapes (UD-Tapes) spielen eine immer wichtigere Rolle in kunststoffverarbeitenden Industrien. Mit ihnen können Bauteile verstärkt oder komplett konstruiert werden. Die hohe Festigkeit und einstellbare Steifigkeit der Bänder führen zu erheblichen Einsparungen beim Materialeinsatz, beim Gewicht der verklebten Produkte und dadurch bei den Materialkosten. Einzig die Verarbeitung dieser Tapes ist immer noch sehr kompliziert. Sie sind schwer in die Produkte einzubringen und müssen in aufwändigen Verfahren weiterverarbeitet werden.

Der Kunststoffverbundspezialist A+ Composites suchte eine Lösung für dieses Problem und entwickelte ein verklebbares UD-Tape, das sehr einfach und schnell verarbeitet werden kann. Das verklebbare Tape wird nur kurz erhitzt, um den Klebstoff zu aktivieren. Für das Anbringen reicht ein initialer, kurzzeitiger Druck. Anschließend verfestigt sich das Material drucklos während des Abkühlens. Damit eignet sich das verkleb-bare UD-Tape sowohl für die Fertigung großer Losgrößen im automatisierten Fertigungsprozess als auch für die manuelle Fertigung mit kleinen Stückzahlen. Wegen der einfachen Verarbeitung und der hohen Festigkeitswerte kann das verklebbare Tape sehr vielseitig und in verschiedenen Branchen eingesetzt werden. Es erhöht zum Beispiel die Festigkeit von 3D-gedruckten Teilen, es verstärkt Transportkisten ohne die Behälter schwerer zu machen oder ermöglicht die schnelle und individuelle Fertigung von Orthesen in der Orthopädietechnik.

www.aplus-composites.de