Hahn Automation GmbH

EVE smart services – die Anlagenüberwachung von morgen

Viele Industrieanlagen laufen heute voll- oder zu mindestens teilautomatisiert. Die Überwachung, Störungsanalyse oder das Rüsten dieser Anlagen erfordert jedoch oft noch die Anwesenheit von Menschen direkt vor Ort. Das kostet gerade die global ausgerichteten Unternehmen mit weltweit verteilten Standorten und Kunden viel Zeit, es senkt die Produktivität und macht Prozesse fehleranfällig.

HAHN Automation, Teil der auf industrielle Automatisierungs- und Roboterlösungen spezialisierten Unternehmensgruppe HAHN Group, bietet diesen Unternehmen nun eine Lösung. Dafür entwickelte HAHN Automation die webbasierten EVE smart services, die vor allem die proaktive und standortunabhängige Überwachung von Anlagen mittels Dashboards sowie digitalen Support ermöglichen.

EVE smart services sind modular aufgebaut und bestehen aus mehreren Produkten: EVE connect, EVE augment, EVE interact und EVE optimize. Je nach Kombination der EVE-Produkte können Anlagenbetreiber zum Beispiel eine erste Störungsanalyse online durchführen oder eine geführte und individuelle Unterstützung via Augmented Reality (AR) bei Videoanrufen erhalten. Die Digitalisierung der Überwachungs- und Steuerungsprozesse für Maschinen bietet den Unternehmen viele Chancen: Die Zahl der Serviceeinsätze und damit auch Reisen weltweit sinkt auf ein Mindestmaß. Das schont die Umwelt. Gleichzeitig steigern die EVE smart services die Produktivität, Effizienz, Schnelligkeit und Qualität.

www.hahnautomation.com

Video Hahn Automation GmbH