Sonderpreis Industrie


Dr. Boy GmbH & Co. KG, Neustadt-Fernthal

Dr Boy GmbH; pictures

EconPlast- energieeffiziente Plastifiziereinheit für Spritzgießmaschinen

Ob Zahnräder aus Kunststoff mit einem Durchmesser von zwei Millimetern oder Frisbeescheiben mit einem Durchmesser von 30 Zentimetern produziert werden sollen: der Spritzguss ist für Kunststoffteile seit Jahrzehnten die Herstellungsmethode der Wahl. Dabei wird thermoplastischer Kunststoff durch Erhitzung in der Plastifiziereinheit fließfähig gemacht und durch eine Düse in Formen gespritzt. Die Dr. Boy GmbH & Co. KG aus Neustadt Fernthal ist seit dem Jahr 1968 hochinnovativ auf diesem Gebiet tätig und hat seither über 40000 Spritzgießautomaten „in alle Welt“ geliefert.

Mit der neu entwickelten EconPlast-Plastifiziereinheit konnte die Dr. Boy GmbH den Energieaufwand für das Aufschmelzen des Kunststoffes um bis zu 50 Prozent reduzieren. Möglich wurde das durch die innovative Zylinderbeheizung, Wärmedämmmaßnahmen und die Reduzierung der Energieverluste an die Umgebung und an das Kühlwasser. Das Unternehmen gibt in einer Beispielrechnung für eine Spritzgussmaschine im Dreischicht-Betrieb eine Einsparung von mehr als 23.000 kWh Strom pro Jahr an. Damit reduziert sich die Emmission von Kohlendioxid für die Produktion um 14 Tonnen pro Jahr. Doch die Vorteile der neuen Technik liegen nicht nur in der Ökonomie sondern auch in der Ökologie: Mit EconPlast reduziert sich die CO2-Emission um über 14 Tonnen pro Jahr.

Filmbeitrag Dr. Boy GmbH & Co. KG

Download "Dr Boy GmbH & Co KG"-Video: MP4 WebM Ogg

HTML5 Video Player by VideoJS


This page can found at: https://www.innovationspreis-rlp.de/rueckblicke/innovationspreis-2016/sonderpreis-industrie.html